CDU Regionalverband Bischofswerda
CDU Regionalverband
15:56 Uhr | 25.07.2016 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
CDUPlus


Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft


Neuigkeiten
05.09.2014, 12:14 Uhr |
Gerald Svarovsky
Pressesprecher
CDU Kreisverband Bautzen
Übersicht | Drucken
Bei Asylfragen sind klare Regelungen gefragt

„Wir haben ein gutes Ergebnis zur Landtagswahl erzielt und alle 5 Wahlkreise mit deutlichem Vorsprung gewonnen“, freute sich CDU Kreisvorsitzender Landrat Michael Harig zu Beginn einer gemeinsamen Sitzung des CDU Kreisvorstandes Bautzen mit den Ortsvorsitzenden und Bürgermeistern. „Jedoch müssen wir auch mit Sorge zur Kenntnis nehmen, dass viele Stimmen aufgrund von Enttäuschungen zum rechten Rand gewandert sind“, so Harig weiter.

Die Hauptursache sehen wir in der Asyldebatte. Dort, wo sich politische und gesellschaftliche Verantwortungsträger gemeinsam für Lösungen zur Unterbringung von Asylbewerbern stark machen, entstehen weniger Unsicherheiten und Ängste.

 In unserer christlichen Überzeugung verankert ist die Hilfe für Menschen in Not. Aber Deutschland ist auch kein Schlaraffenland, das jeden, der meint hier ohne Arbeit und ohne Integrationswillen finanziell „durchgefüttert“ zu werden ein für ihn angenehmes Leben ermöglicht.

Zuwanderung braucht klare Regelungen und darf möglichen Kriminellen keine Heimat bieten. Als CDU müssen wir stärker die Chancen von Zuwanderung aufzeigen, um u.a. den zukünftigen Bedarf an Fachkräften für die Sicherung unseres wirtschaftlichen Wohlstandes zu sichern.  Wir brauchen rechtsstaatliches Handeln, um Verständnis und letztendlich Vertrauen zu erreichen.



aktualisiert von Dr. Bernd Grüber, 05.09.2014, 12:15 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Themen
Termine
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.25 sec. | 31477 Visits